Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Schoggi – Minz -Torte

Ich lebe im Land der Schoggi 🍫, ergo esse ich sie (ab und zu) auch gerne. Am liebsten Zartbitter ab 70%, welche nebenbei bemerkt auch weniger Zucker, als Vollmilch und Weisse-Schoggi, beinhaltet. 

Irgendwann habe ich mal eine “Schoggi-Minz-Torte” gebacken (man entschuldige das qualitativ semi-gute Bild). Hier geht es nun zum Rezept:

Hierfür braucht ihr:
(ca. 12 Stücke)

  • 2 Packungen (à 200 g) Schoko-Mint-Täfelchen (z. B. After Eight) 
  • 850 gr. Schlagsahne 
  • 5  Eier (Größe M) 
  • 1 Prise Salz 
  • 150 gr. Zucker 
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker 
  • 200 gr. Mehl 
  • 1/2 Päckchen Backpulver 
  • 1 gehäufter EL Kakaopulver 
  • 3 Päckchen Sahnesteif 
  • Schoggi zum Verzieren
  • Backpapier 

800 gr. Sahne in einem Topf erhitzen. Minz-Täfelchen darin unter Rühren schmelzen. In eine Rührschüssel füllen und am besten über Nacht auskühlen lassen.

Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Eier trennen. Eiweiß, 5 EL kaltes Wasser und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Zucker und Vanillin-Zucker dabei einrieseln lassen.

Eigelbe einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen, daraufsieben und unterheben. Biskuitmasse in die Form streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C) ca. 30min. backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Biskuitboden 2x waagerecht durchschneiden. Schoko-Mint-Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Dabei Sahnesteif einrieseln lassen. Einen Tortenring um den unteren Boden schließen und 1/4 der Schoko-Mint-Sahne daraufstreichen.

Den zweiten Boden darauflegen. Mit 1/4 der übrigen Sahne bestreichen und mit dem dritten Boden belegen. Tortenring entfernen. Torte mit restlicher Sahne locker einstreichen. Mindestens ca. 1 St. kalt stellen.

Die Torte nach Herzenslust verzieren 🙂

Schreit ganz schön nach Kalorien, aber hey, schmackofatz heisst ab und zu auch mal sündigen dürfen.

powered by Lifelicious @kleinescarmi

Noch keine Kommentare.

Was denkst du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.