Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Schaschlik in pikanter Sosse

Wer schon einmal eine Pommesbude im Rheinland besucht hat, der hat auch die Schaschlik-Variationen auf der Karte gesehen.

Heute stell ich euch die pikante Neusser Variante vor! 👩🏻‍🍳

Hierfür benötigt ihr:
(2 Personen)

Zutaten für die Sosse:

  • 2 EL Öl
  • 2 Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Chilischote, entkernt und fein gehackt
  • 2 EL Currypulver
  • 50 g Zucker
  • 200 g passierte Tomaten
  • 40 ml Weinessig
  • Salz und Pfeffer

Zutaten für die Spiesse:

  • 450 g Schweinenacken ohne Knochen
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • Salz und Pfeffer

Für die Sosse das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin kräftig braun braten.

Knoblauch, Chili, Currypulver und Zucker dazu geben und eine Minute
mitbraten.

Passierte Tomaten und Essig dazu geben und eine halbe Stunde auf niedriger bis mittlerer Temperatur köcheln lassen.

Mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Spiesse den Schweinenacken in etwa zwei Zentimeter große Würfel
schneiden.

Die Paprika waschen, entkernen und in etwa ein Zentimeter große Würfel
schneiden.

Fleisch und Paprika abwechselnd auf die Spiesse stecken, in einer Pfanne
anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Sosse darüber verteilen und mit Deckel 15 Minuten Garen.

Mit Pommes, Reis oder wie in meinem Fall, mit Rösti-Kroketten servieren – Mahlzeit!

powered by Lifelicious @kleinescarmi

Noch keine Kommentare.

Was denkst du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.