Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Oster-Marzipan-Torte

Lieben wir sie nicht alle, die kleinen Sünden für den Gaumen? Zu Ostern darf es gerne mal süss und sahnig sein…

Hierfür braucht ihr:
(16 Stücke)

  • 4  Eier (Größe M) 
  • 225 gr. Zucker 
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker 
  • 100 gr. Mehl 
  • 50 gr. Speisestärke 
  • 1 TL Backpulver 
  • 250 gr. tiefgefrorene Himbeeren 
  • 3 Blatt Gelatine 
  • 250 gr. Magerquark 
  • 200 ml Schlagsahne 
  • Osterdeko (essbar)
  • Marzipandecke

Eier trennen. Eiweiß und 3 EL Wasser steif schlagen, 150 g Zucker und Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander unterschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, auf die Eiermasse sieben und unterheben

Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse einfüllen, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20–25 Minuten backen, herausnehmen und mindestens 2 Stunden auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit Himbeeren auftauen lassen, mit einem Pürierstab pürieren und durch ein Sieb streichen. Boden aus der Form lösen und waagerecht dritteln. Um den unteren Boden einen Tortenring legen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Himbeerpüree und  75 gr Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, in einem Topf auflösen, 2–3 EL Quarkcreme unterrühren und in die restliche Creme rühren. Creme ca. 5 Minuten kalt stellen, bis sie anfängt zu gelieren.

200 ml Sahne steif schlagen, unterheben. Die Hälfte der Quarkcreme auf dem unteren Boden verstreichen, mit dem mittleren Boden bedecken. Restliche Creme darauf verstreichen, mit dem letzten Boden bedecken, ca. 2 Stunden kalt stellen.

100 ml Sahne steif schlagen; Torte aus dem Ring lösen, rundherum mit der Sahne bestreichen. Marzipandecke über Torte legen, dabei die Ränder leicht andrücken.

Mit der essbaren Osterdeko verzieren.

Für 4 Stunden ab in den Kühlschrank.

Schmackofatz!

powered by Lifelicious @kleinescarmi

Noch keine Kommentare.

Was denkst du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.