Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Orangen-Rotkraut-Salat mit Entenbrust, Pinienkernen und Balsamico-Reduktion

Edles Fleisch und knackige Wintervitamine: Fröhlich kommen frischer Rotkohl, Oregano, Orange, Pinienkerne und Walnusskerne zusammen, um die rosa gebratene Entenbrust zu begrüssen. 🦆

Winterliche Aromen und farbenfrohe Genüsse verspricht dieses Gute-Laune Gericht. 

Hierfür braucht ihr:
(2 Personen)

  • 1 Entenbrust
  • 25 g Walnusskerne
  • 1/4 Rotkohl
  • 1 Bund Oregano
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1 Bio-Orange
  • 30 g Rosinen
  • 5 EL Olivenöl
  • 100 ml Weissweinessig
  • 75 ml dunkler Balsamico-Essig
  • Zucker
  • Salz und Pfeffer

Den Rotkohl vom Strunk und den äusseren Blättern befreien und in feine Streifen schneiden. Von der Orange die Schale abreiben und die Frucht halbieren. Eine Hälfte in feine Scheiben schneiden, die andere Hälfte auspressen. Die Walnusskerne grob hacken.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. In einer Schüssel den Rotkohl mit 400 ml Wasser, dem Weissweinessig sowie 4 EL Zucker vermengen und marinieren. Den Oregano waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.

Eine Pfanne (ohne Öl) erhitzen und die Pinienkerne goldbraun  rösten . Anschliessend aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Die Entenbrust waschen, trocken tupfen und die Haut rautenförmig einritzen. Rundherum mit S / P würzen.

Die Entenbrust auf der Hautseite in einer kalten Pfanne ohne Öl legen, die Pfanne erhitzen und die Entenbrust darin bei hoher Temperatur 4 min kross anbraten. Wenden und 1/2 min weiterbraten, mit der Hautseite nach oben im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 8 min garen.

Währenddessen in einem Topf den dunklen Balsamico-Essig mit 4 EL Zucker erhitzen und bei mittlerer Temperatur etwa 6 min einkochen. Anschliessend vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Die Entenbrust aus dem Backofen nehmen und 4 min in Folie ruhen lassen. Anschliessend schräg in 1 cm breite Streifen schneiden.

Den Rotkohl abgiessen und mit den Orangenscheiben, 1 TL Orangensaft sowie Walnusskernen, Oregano, Pinienkernen, Rosinen und dem Olivenöl vermengen. Mit 1 TL Salz und mit Pfeffer abschmecken.

Den Orangen-Rotkohl-Salat mittig auf die Teller geben, die Entenbrust darauf anrichten und mit Balsamico-Reduktion garnieren.

Schmackofatz!

powered by Lifelicious @kleinescarmi

Noch keine Kommentare.

Was denkst du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.