Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Happy-Bag für schlechte Zeiten…

Bekanntermassen habe ich mein London-We 🇬🇧 im März sausen lassen, da mir das Reisen zu unsicher wurde. Ich hatte mich riesig gefreut und in Anlehnung an London, einen Happy-Bag für Agata genäht…

Ob als Kosmetiktasche, Untensilo, oder als Reisetäschchen – der “Gute-Laune-Bag” ist immer beliebt. Ich weiss gar nicht, wie viele ich bereits genäht habe.

Hierfür braucht ihr: Innen- und Aussenstoff, Vlies, Endlosreissverschluss inkl. Zipper und einen Anhänger / Quaste.

Diesmal habe ich meiner erste Quaste selbst genäht. Der Quastenmaker sieht sehr unscheinbar aus und die erste Queste war sehr tricky, aber machbar; mit einem Steinchen verziert, ist der Happy-Bag hübsch abgerundet.

Das Muster habe ich bei Stoffwerk erhalten, die es jedoch nicht mehr gibt.

Arbeitsaufwand ca. 90 Min.

powered by Lifelicious @kleinescarmi

Noch keine Kommentare.

Was denkst du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.