Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Dreiländereck-Liebe: Colmar

Einer meiner Lieblings-# ist defintiv #CarmenOnTour

Das letzte Wochenende war herrlich, wir haben es geradezu genossen. Das schöne Wetter – man konnte es nicht ignorieren; daher haben wir uns ganz spontan in Richtung Frankreich begeben, um genau zu sein, nach Colmar. Dank der Nähe zu Basel, sind es ca. 40 Min. Fahrtzeit in diese süsse, kleine und idyllische Stadt.

Colmar ist eine Stadt im Elsass in Nordostfrankreich, an der Grenze zu Deutschland. Das Altstadtbild ist von Kopfsteinpflasterstraßen und Fachwerkhäusern aus dem Mittelalter und der Renaissance geprägt. Am zentralen Place de la Cathédrale steht das gotische Martinsmünster aus dem 13. Jahrhundert. Die Stadt liegt an der Elsässer Weinstraße, die für Riesling und Gewürztraminer aus der Region bekannt ist.

Wer sich mal wie Gott in Frankreich fühlen möchte, sollte unbedingt herkommen. Wer ein petit déjeuner mit einem Glas Cremant geniessen möchte, findet hier unzählige Cafés in der Altstadt… eines süsser, als das andere. Das beste Croissant kann man am Place de la Cathédrale speisen #schmackofatz.

Bei einem Spaziergang durch die Stadt bietet sich für die Damen die beste Shopping-Möglichkeit, während die Herren bei einem Glas Wein und / oder Bier warten. 🙂 Wer Wein liebt, wird hier auf jeden Fall fündig und sollte sich unbedingt die ein oder andere Flasche für daheim mitnehmen; Schokolade und Feinkost sind auch nicht zu verachten. Von der Edel-Schokolade Grand Cru, über den Elsässer Senf zu den Kräuter der Region. Ein Gedicht! Ein Stück Urlaub! Grosse Feiheit!

Sollte es euch mal in die Region verschlagen, lasst es mich wissen – da bin ich gerne Reiseführer. Noch unsicher? Dann schaut euch meine Impressionen an…

 

powered by Lifelicious @kleinescarmi

Noch keine Kommentare.

Was denkst du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.