Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Beschwipste Mangotorte

Ich vermisse die Anlässe, zu denen ich etwas Feines backen kann. Wir wäre es mit meiner beschwipsten Mangotorte? 🥭 🍰

Hierfür braucht ihr:
(12 Stücke)

  • 75 gr. Zartbitter-Schokolade 
  • 3  Eier (Größe M) 
  • 150 gr. Zucker 
  • 100 gr. Mehl 
  • 1 TL Backpulver 
  • 8 Blatt weiße Gelatine 
  • 2 Dosen Mango-Früchte 
  • 4 EL Zitronensaft 
  • 100 ml Sekt 
  • 500 gr. Schlagsahne 
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker 
  • 1 (ca. 350 g) kleine Mango 
  • Schokoglasur zur Dekoration

Schokolade hacken.

Eier trennen. Eiweiß und 4 Esslöffel kaltes Wasser steif schlagen, dabei 100 gr. Zucker einrieseln lassen. Eigelb nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver darübersieben und vorsichtig unterheben. Gehackte Schokolade ebenfalls unterheben.

Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten backen. Herausnehmen, Kuchenrand mit einem Messer vom Formrand lösen, abkühlen lassen. Springformrand entfernen und Boden 1 x durchschneiden.

Für die Füllung Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mango aus der Dose abtropfen lassen. Rest Zucker und Zitronensaft zu den Früchten geben und pürieren. Sekt unterrühren. Gelatine ausdrücken, lauwarm auflösen und in die Fruchtmasse rühren. Kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt.

150 gr. Sahne und Vanillin-Zucker steif schlagen und unter das Püree heben.

Unteren Tortenboden mit dem Springformrand umschließen. Creme darauf verteilen. Zweiten Boden aufsetzen und ca. 2 Stunden kalt stellen. Restliche Sahne steif schlagen. Tortenrand lösen. Torte rundherum mit der Sahne einstreichen.

Mango schälen und das Fruchtfleisch nach Belieben als Deko vorbereiten. (ich habe Ausstecher genommen).

Schokoglasur erhitzen und auf Backpapier verteilen, auskühlen lassen und im Anschluss beliebig brechen und zusammen mit der ausgestochenen Mango auf dem Kuchen verteilen.

Nomnomnomnom 🙂

powered by Lifelicious @kleinescarmi

Noch keine Kommentare.

Was denkst du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.