Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Babyboom = Babydecken

Der Babyboom in meinem Umfeld ist ausgebrochen, daher habe ich aktuell 3 (in Worten DREI) Babydecken in meiner Patchwork-Pipeline.

Für mich immer wieder eine große Freude in die Planung zu gehen und diese süßen Babygeschenke zu zaubern, da jede Decke ein Unikat wird. Die einzige Challenge hierbei ist eigentlich immer, das Geschlecht aus den werdenden Eltern herauszukitzeln – manchmal klappt es, andernfalls bleibe ich in der Stoffwahl neutral.

Wie ihr meinem ersten Beispiel entnehmen könnt, habe ich auf Pastelle-Töne in der Farbkombi gelb / blau / braun gesetzt. Mit der Log-Cabin-Technik habe ich 35 Quadrate (15*15 cm) genäht und in ein 7 * 5 grosses Rechteck gebracht. Im Anschluss daran einen schmalen Rand als optische Begrenzung zum breiteren Rand angebracht (Endgröße 90*120 cm).

Als Füllung verwende ich für Babydecken grundsätzlich das Vlies von Hobbs und lege dieses doppelt; somit ist gewiss, dass es eine kuschelige Decke wird, welche man auf dem Boden, für den Laufstall oder für das Sofa verwenden kann.

Der Rückstoff wird nun angebracht; meist benutze ich einen der Stoffe, den ich auch für die Vorderseite verwendet habe. Somit verbinden wir nun Vorderseite, Vlies und Rückstoff als Sandwich miteinander.

Im Anschluss wird gequiltet. Der Begriff “quilten” selber bezieht sich auf das Zusammensteppen der drei Lagen mit kleinen Vorstichen. Das geschah früher ausschließlich von Hand, heute wird auch mit der Nähmaschine gequiltet. Erst das Quilten gibt dem Quilt die plastische Dimension, die ein schöner Kontrastpunkt zum Farbenspiel der Oberseite darstellt und es macht die Decke kompakter.

Genug gequiltet? Dann kommt nun das Binding – sprich die Decke wird eingefasst. Decke mit dem Logo versehen und fertig!

Klingt ziemlich flott für dich? Von der Planung, über die Umsetzung bis hin zum Endprodukt rechne ich immer knapp 3 Monate ein. Hinzu kommen noch ca. 150 – 200 CHF Ausgaben für Stoffe und Vlies. Ganz schön happig, aber die freudigen Gesichter beim Auspacken und der Dank für die Mühe, die man sich gemacht hat, geben mir viel zurück.

Gefällt sie euch?

powered by Lifelicious @kleinescarmi
1 Antwort
  • Bianca
    März 23, 2018

    Ich bzw. meine kleine Maus, ist stolze Besitzerin einer @kleineCarmi Babydecke! Wir lieben sie!! <3

Was denkst du darüber?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.